Dralles Inselobst Schanzenstraße Krautsand

Dralles Inselobst – frisches Inselobst  – eine Institution in Krautsand Es gibt nicht schöneres als wirklich ganz frisches Obst direkt vom Erzeuger zu kaufen – dafür ist Dralle´s Inselobst – Kiste rund um die Uhr in der Straße “Elbinsel Krautsand”  geöffnet! Am Ende der Radtour einfach kurz anhalten oder nachLies weiter

Vogelkieker

Vogelkieker – Die Vogelwelt der Niederelbe erleben Ein Doppeldecker-Bus als Vogelbeobachtungsstation auf Rädern – mit dieser Idee begann der Verein zur Förderung von Naturerlebnissen 1994 sein Programm. Viele tausend Menschen rollten inzwischen mit der mobilen Beobachtungsstation durch das Kehdinger Land. Ein neuer Vogelkieker-Bus mit transparentem Dach erlaubt seit 2010 eineLies weiter

moorkieker

Mit der Bahn durchs Kehdinger Moor Das 40 Quadratkilometer große Kehdinger Moor an der Niederelbe zwischen Hamburg und Cuxhaven ist eine Landschaft im Wandel. Vor rund 4000 Jahren begann sich hier das Hochmoor zu bilden und rund 200 Jahre ist es her, dass die Menschen den Torf als Brennstoff zuLies weiter

Elbstrand Krautsand

Elbstrand Krautsand – immer einen Besuch wert Ein 4 km langer Sandstrand entlang der Elbe, wo gibt es so etwas noch. Eine zum Teil sehr ursprüngliche Landschaft mit Sand, Wasser und Sonne. Hinterm Deich finden sie sowohl Felder als auch touristische Bereich oder naturbelassene Landschaft. Der Elb-Radweg führt entlang desLies weiter

Das NSG “Kehdinger Moore” besteht aus zwei ca. 2.500 m voneinander entfernten Gebietsteilen. Diese kleinen stark isolierten Hochmoor-Restflächen liegen im zentralen Bereich des weitgehend kultivierten südlichen Kehdinger Moores. Die Teilfläche „Wasserkruger Moor” hat eine Größe von ca. 38 ha. Sie umfasst eine stark vorentwässerte und überwiegend bewaldete, stark verinselte Hochmoor-Restfläche.Lies weiter